Wir über uns

Den Beruf eines Möbeltischlers erlernte ich 1981 im thüringischen Jena. Nach der Lehre arbeitete ich einige Jahre im Carl-Zeiss-Werk. Dort lernte ich die Orgelbauwerkstatt W. Sauer aus Frankfurt (Oder) kennen, die in Jena gerade einen Orgelneubau durchführte. Da ich schon immer im Instrumentenbau tätig sein wollte, nutzte ich ab 1988 die Chance, in Frankfurt (Oder) den Beruf eines Orgelbauers zu erlernen.

Danach arbeitete ich in verschiedenen Werkstätten Deutschlands, u.a. Firma Scheffler, Firma Führer und Firma Beckerath. Vor allem die Zeit in Ostfriesland und Hamburg nutzte ich, um meine Erfahrungen im Orgelbau zu erweitern. Seit Anfang 2006 bin ich selbständiger Orgel-und Harmoniumbauer mit Werkstattsitz in Frankfurt (Oder).

Unsere Zielsetzungen sind:

  • Pflege und Instandhaltung unseres Orgelbestandes und damit die
    Wahrung unserer christlichen Kultur
  • Entwurf, Planung und Neubau neuer Instrumente für die Zukunft
  • Unterstützung des Musiklebens und der Kirche
  • Kooperation mit anderen Werkstätten

Qualifizierungen:

Prüfungen HWK Frankfurt/Oder
Prüfungsausschuß Innung der Musikinstrumentenbauer

  • Wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse (1993-94)
  • Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse (1993-94)
  • Praktische Prüfung Tischlerhandwerk (1994-95)
  • Fachtheoretische Kenntnisse im Tischlerhandwerk (1994-95)
  • Praktische Prüfung im Orgel- und Harmoniumbauhandwerk (2003-04)
  • Fachtheoretische Kenntnisse im Orgel- und Harmoniumbauhandwerk (2003-04)

Wir sind Mitglied folgender Fachorganisationen:

  • Innung der Musikinstrumentenbauer
  • Gesellschaft der Orgelfreunde (GdO)
  • Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V. (BDO)

Befreundete Orgelwerkstätten:

© 2010 Orgelwerkstatt Mike Zuber